Marco Felgenhauer

 

Über mich

 

 

Seit 2005 lebe ich den Traum vom selbständigen, freien Fotografen. In diesem Jahr begann mit der Gründung der Nordic Focus Photo Agency meine Zusammenarbeit mit den etablierten Fotografen des nordischen Weltcups, was den Grundstein legte für alle kommenden Tätigkeiten. Der Winter ist seitdem bestimmt vom Weltcup-Kalender der Internationalen Skiverbände, sowie den nordischen Skiweltmeisterschaften und Olympischen Spielen. Damit kann ich heute mit gutem Gewissen behaupten, geschäftsführender Gesellschafter des Weltmarktführers für kommerzielle Fotografie im nordischen Bereich zu sein. Skiverbände, Skihersteller und eigentlich die gesamte Industrie rund um Ausrüstung und Sponsoring der Athleten zählt zu unseren Kunden. Nicht nur die reinen Aktionsbilder aus den Wettkämpfen zählen daher zum Portfolio, sondern gerade auch exklusive Studioproduktionen mit Medaillengewinnern und Gesamtsiegern sind ein entscheidender Wettbewerbsvorteil von Nordic Focus. Eine wirklich vielseitige Aufgabe.

 

Noch vielfältiger gestaltet sich der Sommer. Diverse Produktionen für Fachmagazine, hauptsächlich aus dem Radsport und nordischen Sportarten, beinhalten Reise- und Studiofotografie, sowie kommerzielle Aktionsbilder - und oftmals alles in einem. Ein kompletter Radtest mit Freistellern, Details und der passenden Firmenreportage als Hintergrund, dazu Aktionen direkt von den Testfahrten und das alles direkt vor Ort: dank dem mobilen Studio ist in diesem Bereich (fast) alles möglich.

 

Daraus entstand ein Faible für Produktfotografie, was mir einige Produktionen für Sportartikel-Hersteller bescherte. Der Sport in allen Facetten könnte man als Motto gerne darüber schreiben, was mich zu einem weiteren Aspekt meiner Arbeit bringt: den Events. Abgesehen von den hoch organisierten Weltcups faszinieren mich vor allem große Amateur-Veranstaltungen, vom Ski- beziehungsweise Radmarathon bis hin zum ganztägigen Wander-Festival. Vom Motorrad oder Skidoo aus, aus dem Helikopter oder einfach nur zu Fuß vom Streckenrand. Schnelligkeit, Erfahrung und Präzision sind dabei gefordert - eine Kombination die eine ganz besondere Motivation hervorruft. Zumindest bei mir.

 

Mein neuestes Projekt hat nun mit Schnelligkeit eher wenig zu tun. Mit Woidlife Photography ist eine Datenbank entstanden, die sich mit dem Leben im Bayerischen Wald beschäftigt - ganz besonders den touristischen Aktivitäten in meiner Heimat. Es ist so etwas wie die Zusammenführung aller zuvor genannten Tätigkeitsbereiche und doch wieder eine ganz neue Herausforderung. Zum ersten Mal hat Fotografie nicht ganz so viel mit Reisen zu tun, dafür umso mehr damit, auf den richtigen Moment warten zu können. Und vielleicht gelingt es mir ja damit, meiner Heimat zumindest in der Darstellung nach außen hin, ein neues Gesicht zu geben.

 

Klicken Sie sich doch durch die Galerien oder besuchen die spezifischen Angebote unter den aufgeführten Links. Für Feedback und Kommentare stehen außerdem bei jedem Bild im Portfolio Social Media Buttons bereits. Für Fragen, Anregungen und Buchungsanfragen stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

 

 

Ihr
Marco Felgenhauer

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren